Doppelzertifikat der Kurhaus Bad Boll GmbH

LGA InterCert

Doppelt ausgezeichnet von der LGA InterCert wurde die Rehaklinik Bad Boll, Fachklinik für Orthopädie, Rheumatologie und Schmerztherapie mit angeschlossenem Badhaus und Therapiezentrum, für ihr Qualitätsmanagement, im Juli 2010.

Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Neben der erfolgreichen Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 hat die Klinik erstmalig die gesetzlich geforderte Anerkennung durch die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) erhalten. Im Fokus des Qualitätsmanagements stehen insbesondere eine kontinuierliche Verbesserung der Leistungen und eine höhere Zufriedenheit der Patienten – ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft, der zur Belegungssicherung beiträgt.

Im Mai 2016 erfolgte dann die Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015.

In Zukunft werden nur noch diejenigen Kliniken durch die Kostenträger belegt, die von der BAR anerkannt sind. Deshalb hat sich die Rehaklinik Bad Boll der externen Überprüfung durch die LGA InterCert, ein Unternehmen des TÜV Rheinland, gestellt. Und wie die beiden Zertifikate belegen – mit Erfolg.

Qualitätsmanagementsystem QMS-Reha

Bereits im Jahr 2006 hat die Rehaklinik Bad Boll mit dem Aufbau des Qualitätsmanagementsystems QMS-Reha der Deutschen Rentenversicherung Bund begonnen. Mit der Einführung und Weiterentwicklung dieses Qualitätsmanagementverfahrens konnte die Qualität in allen Bereichen der Klinik nachhaltig verbessert werden. Durch klar strukturierte und optimierte Abläufe profitieren insbesondere die Patienten und Gäste der Einrichtungen.

Qualitätsverbund Reha und Gesundheit Baden-Württemberg

Im Frühjahr 2007 hatten sich zwölf Baden-Württembergische Rehabilitationskliniken, darunter die Rehaklinik Bad Boll, zu einem Kooperationsverbund zusammengeschlossen und sich verpflichtet, das Qualitätsmanagementverfahren kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Der Qualitätsverbund Reha und Gesundheit Baden-Württemberg, mit mittlerweile 25 Rehabilitationskliniken, gehört mit rund 4.400 Betten und über 2.600 Mitarbeitern zu den größten seiner Art. Er verfolgt das übergeordnete Ziel, die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation in Abstimmung mit den gesetzlichen Rehabilitationsträgern auf hohem Niveau weiterzuentwickeln und die Rehabilitationsleistungen in den beteiligten Standorten im Sinne exzellenter Qualität zu erbringen.

Weitere Informationen

 www.qmsreha.de

Rezeption
Telefon 07164 81-0
 E-Mail

Gästebüro/Patientenaufnahme
Telefon 07164 81-403/ -404
Fax 07164 81-492
 E-Mail